Wir bilden aus: Spezialisten in Gebäude- und Energietechnik

In einem zukunftssicheren Beruf mit interessanten Entwicklungen und zahlreichen Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten arbeiten heutzutage Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Davon abgesehen hast Du als Handwerker später natürlich Vorteile beim eigenen Haus.

Was macht unseren Beruf noch attraktiv?

  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem breiten Tätigkeitsspektrum
  • Arbeit mit moderner Technologie
  • Hohe technische Anforderungen
  • Ständige Weiterentwicklung
  • Beispiel: Computergesteuerte Heizungsanlagen, moderne Haustechnik mit ferngesteuerten Systemen
  • Zukunftsorientiertes und umweltbewusstes Arbeiten im Bereich Erneuerbare Energien
  • Einsatzgebiete vom Wohn-/Geschäftsgebäude bis zur industriellen Anlage, von der Schule bis zum Krankenhaus
  • Selbständiges Arbeiten

Wer sind wir?
Wir sind die zugelassenen Fachbetriebe für Gebäude- und Energietechnik im Landkreis Leer, die sich in der Installateur- und Heizungsbauer-Innung zusammengeschlossen haben.

Wie gehst Du vor?
Nimm »Kontakt mit unserem Verantwortlichen für Ausbildungsfragen, Herrn Focko Saul, auf. Er zeigt Dir, bei welchem Betrieb Du dich bewerben kannst.
Gleichzeitig solltest Du dich kurzfristig bei der BBS II in Leer für die Berufsfachschule Versorgungstechnik anmelden.

Ausbildungsberufe im SHK-Handwerk

Technologischer Fortschritt erfordert, die berufliche Bildung den Veränderungen in der Wirtschaft anzupassen.

Der Bereich der Erstausbildung nimmt dabei einen breiten Raum ein. Das SHK-Handwerk ist mit rund 60.000 Auszubildenden einer der größten Ausbilder im Handwerk.

Auf den nachfolgenden Seiten finden sowohl Ausbildungsplatzsucher als auch Mitgliedsbetriebe Informationen über die Aus- und Weiterbildung im SHK-Handwerk.

Klicken Sie bitte auf das Bild.